Dr. med. Steffen Single

73230 Kirchheim/Teck · Paradiesstr. 18-20 · Tel.: 0 70 21 / 7 63 63

Entfernung von Teleangiektasien (Äderchen) mittels gepulstem Farbstofflaser

Durch die Behandlung mit dem gepulsten Farbstofflaser können Gesichtsäderchen sicher narbenlos

und schmerzfrei entfernt werden.


Die Blitze des Farbstofflasers lassen über die Zielstruktur des roten Blutfarbstoffes die Gefäße

zerplatzen. Die Reste räumt der Körper dann ab. Die Oberhaut bleibt dabei unverletzt.


Im Gegensatz zu anderen lichtoptischen Methoden wie Argon-Laser und Blitzlampen ist das Risiko von

Vernarbungen bei diesem Laser gleich Null. Als Nebenwirkung entstehen lediglich für etwa 7 Tage

kleine blaue Flecken in der Haut. Diese verschwinden wieder spurlos, können bei Bedarf für die

wenigen Tage überschminkt werden.


Abhängig von der Ausprägung (Fläche) der Äderchen sind 1-2 Behandlungssitzungen nötig.