Dr. med. Steffen Single

73230 Kirchheim/Teck · Paradiesstr. 18-20 · Tel.: 0 70 21 / 7 63 63

Faltenbehandlung mittels ultragepulstem C02- und Erbium-YAG-Laser

Durch die kombinierte Behandlung von Erbium-YAG- mit ultragepulstem CO2-Laser können

die besten Ergebnisse erzielt werden. Mit dem Erbium-YAG-Laser wird ein Teil der Oberhaut

abgetragen. Der Körper wird gezwungen, diese sauber neu zu produzieren. Der ultragepulste

CO2-Laser bewirkt eine sofort zu sehende Straffung der Haut mit sofortigem Verschwinden

der Falten. Vorhandenes Kollagen wird gestrafft, die Bildung von neuem Kollagen wird angeregt.


Die Behandlung findet in örtlicher Betäubung statt, auf Wunsch ist auch eine Kurznarkose möglich.


Die Ergebnisse sind hervorragend. Dabei sind Vor- und Nachbehandlung mindestens so wichtig wie

die Erfahrung der Behandlers! Dann ist das Risiko vernachlässigbar. Nach der Behandlung treten

Rötungen und Krusten auf, die bei konsequenter Nachbehandlung nach 7 Tagen eine neue, gestraffte,

zartrosa Haut zum Vorschein bringen.


Zur Vermeidung von Nebenwirkungen und zur schnelleren Abheilung sollten nur CO2-Laser mit

Ultrapulse-Modus (Pulslänge kürzer 1 ms) verwendet werden.


Selbstverständlich kann man auch nur einzelne Problemzonen behandeln.

Nicht immer muß das ganze Gesicht verjüngt werden. So stehen für die Behandlung tiefer, mimischer

Falten Füllmaterialien wie Collagen, Hyaluronsäure, körpereigene Substanzen wie Plasmagel etc.

oder Muskelrelaxantien wie Botolinumtoxin zur Verfügung.


Botolinumtoxin verwenden wir häufig zur Behandlung von Falten der Stirn als auch der Augen.